Bewährte Offshore-Lösungen

Baumer verfügt über jahrzehntelanges Know-how in der Entwicklung langlebiger Drehgeber für Offshore-Anwendungen. Lange vor Installation der ersten Offshore-Windanlagen bewiesen HeavyDuty Drehgeber von Baumer ihre Zuverlässigkeit in Containerbrücken der bedeutendsten Seehäfen. Das Portfolio korrosionsfester Drehgeber für Umgebungen der Korrosivitätskategorie C5M, die in aufwändigen Salzsprühnebel- und Kondenswassertests getestet werden, ist seitdem stark angewachsen. Heute vertrauen auch Hersteller von Offshore-Windkraftanlagen auf die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der Offshore-Drehgeber.

Für induktive Sensoren wurde das spezielle Dichtigkeitskonzept proTect+ entwickelt und die für den Offshore-Einsatz geforderte Eignung nach Korrosivitätskategorie bis C5M in aufwändigen Salzsprühnebel- und Kondenswassertests getestet. Der Einsatz von hochwertigen Materialien wie Edelstahl und Teflon sowie die hohe Schutzklasse IP 69K gewährleisten eine hervorragende Resistenz gegen die aggressiven Umwelteinflüsse.

  • Portfolio
    • Offshore-Absolut-Drehgeber (Serie GM400-C)

      • Schnittstelle SSI
      • Verschleissfreie, berührungslose Multiturn-Abtastung
      • Zuverlässig und robust ohne Getriebe
      • Stabile ShaftLock Konstruktion erlaubt hohe Wellenbelastungen
      • Werkstoffe speziell optimiert
      • Geeignet für Umgebungen der Korrosivitätskategorie C5M

      Lagerlos für grosse Wellen mit Durchmesser 740 mm (Serie HDmag)

      • Det Norske Veritas (DNV) Zulassung (MHGE)
      • Langlebig und verschleissfrei durch berührungslose Abtastung
      • Sicherer Betrieb durch grossen Luftspalt
      • Platzsparende Bauform mit geringer Einbautiefe
      • Einfache und flexible Montage

      Robuste Induktivsensoren für Positions- und Drehzahlerfassung (Serie IFRR)

      • Robust und absolut zuverlässig – MTTF > 100 Jahre
      • proTect+ getestet – geprüfte Dichtigkeit auch bei stetigen Temperaturwechseln
      • Einfache, schnelle und flexible Montage dank hohem Schaltabstand von bis zu 12 mm
      • Geeignet für Umgebungen der Korrosivitätskategorie C5M
    • Offshore-Inkremental-Drehgeber (Serie GI355-C)

      • Bis 6 000 Impulse/Umdrehung mit Schnittstelle HTL oder TTL
      • Stabile ShaftLock-Konstruktion erlaubt hohe Wellenbelastungen
      • Werkstoffe speziell optimiert
      • Geeignet für Umgebungen der Korrosivitätskategorie C5M

      Offshore-Drehgeber seit über 10 Jahren im Einsatz (Serie HOG 131)

      • Gehäuse mit besonderem Oberflächenschutz
      • Welle mit Spezialdichtungen
      • Integrierter Blitzschutz
      • Flexible Montage mit grossem, um 180° drehbarem Klemmenkasten
      • Langlebig dank Hybridlagern mit Schutz vor Wellenströmen
    Korrosionsfestigkeit
    • Entscheidend, aber unsichtbar

      Von aussen sehen Sie einem Sensor die Offshore-Tauglichkeit nicht an. Erst der Test zeigt den Unterschied: Baumer Offshore-Drehgeber beweisen ihre Korrosionsfestigkeit in umfangreichen Tests, wie zum Beispiel die Salzsprühnebelprüfung nach IEC 60068-2-52 mit anschliessenden Festigkeits- und Funktionsprüfungen. Damit eignen sie sich für dauerhaften Einsatz in aggressivsten Umgebungen der Korrosivitätskategorie C5M.

      Ergebnisse nach der Salzsprühnebelprüfung:

      Drehgeber ohne Korrosionsschutz
      Drehgeber mit Korrosionsschutz