CleverLevel LFFS gewinnt iF design award 2013

Donnerstag, 28. Februar 2013

Christian Adolph, Leiter Group Marketing bei Baumer nahm den iF design award für den CleverLevel in München entgegen.

Die Kombination von Technologie, Funktionalität, Kreativität und anwenderorientiertem Design des Füllstandschalter CleverLevel LFFS von Baumer bedeutet einen echten Mehrwert für die Anwender. Das sah auch die Jury des iF product design awards so und hat den CleverLevel jetzt mit dem internationalen und renommierten Designpreis „IF product design award 2013“  ausgezeichnet.

Seit 60 Jahren ist der iF product design award ein weltweit anerkanntes Markenzeichen, wenn es um ausgezeichnete Gestaltung geht. Die Marke iF hat sich als Symbol für herausragende Designleistungen längst international etabliert. Der iF design award spiegelt die aktuellen Tendenzen im Design und die Wirtschaftlichkeit gut gestalteter Dinge wieder.

Die Jury hat bei ihrer Entscheidung eine Vielzahl von Bewertungskriterien angelegt. Neben Gestaltungsqualität, Verarbeitung und Materialauswahl wurden zum Beispiel auch der Innovationsgrad, die Funktionalität oder die Gebrauchsvisualisierung berücksichtigt. Bei all diesen Kriterien konnte der CleverLevel überzeugen. So besteht der Kopf des Gehäuses des Füllstandschalters aus poliertem Edelstahl und enthält anwenderorientierte Buchten, die eine 360 Grad Sicht der integrierten blauen LED Schaltzustandsanzeige ermöglichen. Diese raffinierten Buchten sind so gestaltet, dass Flüssigkeitsanhaftungen ausgeschlossen sind und der Füllstandschalter für hygienische Anwendungen zertifiziert ist. 

„Mit dem CleverLevel haben wir einen neuen Massstab in Sachen Füllstandkontrolle entwickelt. Diese Auszeichnung ist ein Beleg dafür, dass es uns gelungen ist, Hightech,  und anwenderfreundliches Design miteinander zu vereinbaren“, so Christian Adolph, Leiter Group Marketing bei Baumer.

Der Füllstandschalter der CleverLevel Serie stellt als echter „Allrounder“ mehr als nur eine Alternative zur herkömmlichen Schwinggabel-Technologie darstellt. Baumer setzt beim CleverLevel die Frequenzhubtechnologie ein. Diese Methode ermöglicht die Tatsache, dass jedes Material, unabhängig von seiner Konsistenz, eine mediumsspezifische Dielektrizität aufweist also eine bestimmte Durchlässigkeit für elektrische Felder. Der CleverLevel ist somit einerseits für nahezu alle Medien einsetzbar. Andererseits  ist er unempfindlich gegen Anhaftungen oder Schaumbildung, die bei anderen Technologien zu Fehlindikationen führen können. Für den Anwender bedeutet dies nicht nur eine äusserst verlässliche, sondern auch vielfältige Möglichkeiten der Füllstandmessung.

Mehr Informationen zum Produkt

facebooktwitterlinkedin