Bewährtes noch besser gemacht: VisiLine Serie von Baumer

Dienstag, 14. Mai 2013

Die VisiLine Serie vereint eine Vielzahl von Technologien, die eine einfache Bildauswertung und Integration ermöglichen.

Seit Anfang Mai hat die Serienproduktion aller Modelle der neuen VisiLine Kameraserie von Baumer begonnen. Die GigE Vision konformen Kameras sind mit CCD und CMOS Sensoren ausgestattet. Die leistungsstarken SONY CCD Sensoren liefern mit Auflösungen von VGA, 1.3 und 2 Megapixel bis zu 160 Bilder/s. Bei den 2 und 4 Megapixel CMOS Modellen werden die CMOSIS CMV2000 und CMV4000 Sensoren eingesetzt und Bildraten von 55 bzw. 29 Bilder/s erreicht. Sie verfügen zudem über FPN (Fixed Pattern Noise) Korrektur und HDR (High Dynamic Range). Sensorbedingte Strukturstörungen im Bild werden damit eliminiert und Bildaufnahmen mit großen Helligkeitsunterschieden in einer Szene ermöglicht.

Alle VisiLine Modelle verfügen über einen integrierten Farbabgleich, mit dem die nahezu identische Farbwiedergabe aller Kameras einer Modellreihe sichergestellt wird. Dies vereinfacht insbesondere Applikationen mit mehreren, gleichzeitig genutzten Kameras. Standardmäßig implementierte Features wie Multi I/O, PoE und duplizierbare User Sets erhöhen die Flexibilität des Systemaufbaus, vereinfachen die Einbindung der Kameras und reduzieren den späteren Wartungsaufwand. Durch das bewährte industrielle Kameradesign von Baumer, wird eine optimale Wärmeableitung an das Gehäuse und eine hochgenaue, langzeitstabile Sensorposition sichergestellt.

facebooktwitterlinkedin