Thurgauer Wirtschaftspreis für Baumer

Mittwoch, 14. März 2012

Jury und Preisträger des "Thurgauer Apfels 2012": Dr. Kaspar Schläpfer, Esther Ott-Debrunner, Peter Hinder, Dr. Oliver Vietze, Peter Schütz und Christian Neuweiler (v.l.)

„Kunden auf der ganzen Welt vertrauen den Produkten und dem Know-how der Baumer Group“. Anerkennende Worte kamen von Regierungspräsident Dr. Kasper Schläpfer bei der Verleihung des diesjährigen Motivationspreis der Thurgauer Wirtschaft am Firmenhauptsitz von Baumer in Frauenfeld. Vor rund 50 Vertretern der Thurgauer Politik und Wirtschaft überreichte Peter Hinder, Jurypräsident und CEO der Thurgauer Kantonalbank den „Thurgauer Apfel“ an Oliver Vietze, CEO der Baumer Group.

Mit dem Preis – getragen von der IHK Thurgau, dem Thurgauer Gewerbeverband und der Thurgauer Kantonalbank – werden jährlich herausragende Leistungen für den Wirtschaftsstandort Thurgau ausgezeichnet.

„Die Baumer Group ist ein Musterbeispiel erfolgreichen Unternehmertums“, begründete Schläpfer die Entscheidung der Jury. Er unterstrich vor allem die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens in einem hart umkämpften Markt. Baumer geniesse ausserdem einen ausgezeichneten Ruf als Arbeitgeber: „Baumer sorgt für einwandfreie Arbeitsplätze“.

Mit rund 600 Mitarbeitern ist die Baumer Electric AG in Frauenfeld nach wie vor der wichtigste und grösste Standort der Baumer Group und einer der grössten Arbeitgeber im Thurgau.

Die Mitarbeitenden bei Baumer stellte Oliver Vietze auch in den Mittelpunkt seines Dankes. Die diesjährige Auszeichnung sei eine Anerkennung für die Mitarbeiter und zugleich ein Ansporn für die künftigen Herausforderungen. „Ich bin stolz auf unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die eigentlichen Gewinner des Preises sind. Wir haben es als Team geschafft, dass Baumer heute weltweit ein hervorragendes Image geniesst und als der zuverlässige Partner in der Sensortechnologie angesehen wird“, sagte Vietze.

Ein Interview mit Oliver Vietze in der Thurgauer Zeitung vom 14.03.12 finden Sie hier.

facebooktwitterlinkedin