Schweiz Deutsch
  • Deutschland
    • Deutsch
    • English
  • Schweiz
    • Deutsch
    • English
    • Français
  • Frankreich
    • Français
    • English
  • Italien
    • English
  • Schweden
    • English
  • Dänemark
    • English
  • Polen
    • English
  • Vereinigtes Königreich
    • English
  • Belgien
    • English
    • Français
  • Spanien
    • English
  • Vereinigte Staaten
    • English
  • Kanada
    • English
    • Français
  • Venezuela
    • English
  • Singapur
    • English
  • Vereinigte Arabische Emirate
    • English
  • Niederlande
    • English
  • Indien
  • Brasilien
  • China

09.11.2016

Ergebnisse verdoppeln: 16 neue VeriSens Vision Sensoren erhöhen die Produktivität

Baumer_VeriSens-500-700-800-models_ML_20161107_PH_v2.jpg
Neue VeriSens Vision Sensor Modelle verdoppeln die Produktivität und verfügen über integriertes Industrial Ethernet.

Mit den neuen 510er, 700er und 800er VeriSens Modellen der XC-, XF- und ID-Serie profitieren Anwender von der verdoppelten Produktivität bei der bildbasierten Qualitätskontrolle. Dank integriertem Industrial Ethernet bieten die Vision Sensoren zusätzlich das von Industrie 4.0 geforderte hohe Mass an Konnektivität. Die Serienproduktion der neuen Modelle startet im Dezember 2016.

Die 16 neuen VeriSens Modelle verfügen über eine erhöhte Rechenleistung. So kann die Zeit der Bildverarbeitung in vielen Applikationen, bei der Lagenachführung sowie beim Code- und Textlesen halbiert werden. Damit erhöht sich die Produktivität durch die Verdoppelung der zu prüfenden Objekte. Alternativ können mit dem gleichen Vision Sensor doppelt so viele Merkmalsprüfungen in der gleichen Zeit ausgeführt werden, um den Prüfumfang zu erweitern. Ein verbesserter Algorithmus zum Codelesen erhöht die Lesesicherheit unter industriellen Bedingungen. Das bewährte konfigurierbare Web-Interface wurde zudem um den neuen VeriSens MultiViewer weiterentwickelt. Damit können bis zu 16 VeriSens Vision Sensoren auf einem Bildschirm gleichzeitig dargestellt und im laufenden Prozess angepasst werden – so behalten die Maschinenbediener die ganze Anlage im Blick. Mit integrierter PROFINET Schnittstelle werden die neuen Vision Sensoren direkt in ein Industrial Ethernet Netzwerk effizient eingebunden. Das reduziert den Integrations- und Verkabelungsaufwand und erleichtert die Einrichtung.

VeriSens Vision Sensoren lösen branchenübergreifend vielfältige Inspektionsaufgaben und können bis zu 32 Merkmalsprüfungen gleichzeitig ausführen: Anwesenheits- und Vollständigkeitskontrolle, Ermittlung und Überprüfung von Objektposition und -lage, Lesen, Prüfen und Bewerten von Aufdrucken in Klarschrift (OCR/OCV) sowie Matrix- und Barcodes inkl. GS1-Codes. Die einfache Parametrierung erfolgt initial mit der über alle Serien einheitlichen VeriSens Application Suite innerhalb weniger Minuten. Der patentierte Baumer FEX Bildprozessor stellt dank konturbasierter Echtzeitverarbeitung eine stabile Bildauswertung sicher. Mit dem konfigurierbaren Web-Interface wird zudem eine einfache Nachparametrierung direkt im Browser der Maschinensteuerung ermöglicht. 

Pressedownload


Weiterführende Informationen

Pressekontakt

Locations_Baumer_BECH.jpg

Nicole Marofsky
Marketing Communication 
Vision Competence Center

✉ nmarofsky@baumer.com

 

Presseverteiler

Anmeldung zum Erhalt von Pressemitteilungen