03.06.2019

O200 Miniatursensoren
Baumer_O200_Objekte_20190520_PH.jpg
Egal ob glänzende, transparente oder spiegelnde Objekte, O200 Sensoren bieten höchste Detektionssicherheit

(21.05.2019)  Die optischen O200 Miniatursensoren von Baumer mit IO-Link-Schnittstelle erkennen selbst anspruchsvolle Objekte in beengten Bauräumen. Mit ihrer einzigartigen Fremdlichtsicherheit und ihren präzisen, reproduzierbaren und farbunabhängigen Schaltabständen bietet das umfangreiche Portfolio absolute Zuverlässigkeit auch unter erschwerten Bedingungen.

Die O200 Reflexions-Lichtschranken mit Hintergrundausblendung sind die Besten ihrer Klasse. Sie bieten Fremdlichtsicherheit ohne Geschwindigkeitsverlust. Dank erhöhter Funktionsreserven erreichen sie eine einzigartige Reichweite von 120 mm auch auf dunkelste und glänzende Objekte wie z.B. Handygehäuse. O200-Varianten mit V-Optik verfügen über einen fokussierten, zum Empfänger hin abgewinkelten Lichtstrahl mit nur 1,2 mm Durchmesser. So können nebst kleinsten Objekten auch glänzende oder transparente Objekte wie beispielsweise Ampullen in der Laborautomation problemlos erfasst werden. Für extrem kompakte Maschinendesigns, wie sie z.B. in sehr teuren Reinraumumgebungen notwendig sind, stellen die O200 SmartReflect-Lichtschranken die optimale Lösung dar. Sie bieten die Zuverlässigkeit einer Lichtschranke aber ohne die Notwendigkeit eines Reflektors oder separaten Empfängers - und das bei einer Reichweite von bis zu 180 mm. Für grössere Distanzen bietet das Portfolio Reflexions-Lichtschranken bis vier Meter und Einweg-Lichtschranken mit bis zu sechs Meter Reichweite.

Pressedownload

Pressekontakt

Locations_Baumer_BECH.jpg

Baumer Group
Hummelstr. 17
CH-8501 Frauenfeld

✉ press@baumer.com

 

Presseverteiler

Anmeldung zum Erhalt von Pressemitteilungen

Nach oben