Schweiz Deutsch
  • Deutschland
    • Deutsch
    • English
  • Schweiz
    • Deutsch
    • English
    • Français
  • Frankreich
    • Français
    • English
  • Italien
    • English
  • Schweden
    • English
  • Dänemark
    • English
  • Polen
    • English
  • Vereinigtes Königreich
    • English
  • Belgien
    • English
    • Français
  • Spanien
    • English
  • Vereinigte Staaten
    • English
  • Kanada
    • English
    • Français
  • Venezuela
    • English
  • Singapur
    • English
  • Vereinigte Arabische Emirate
    • English
  • Niederlande
    • English
  • Indien
  • Brasilien
  • China
Produktportfolio
36 mm absolut – BiSS C – 36 mm absolut – Ein-Kabel-Technologie – Absolute Motor-Feedback-Drehgeber EFL360 mit BiSS C – EFL360 Absolut-Drehgeber in Ein-Kabel-Technologie

36 mm absolut – Ein-Kabel-Technologie

EFL360

  • Optische Absolut-Drehgeber
  • Einseitig offene Hohlwelle oder Konuswelle
  • Rotorlage-Erfassung mit Auflösung bis 21 Bit
  • Energy Harvesting Multiturn (in Kürze verfügbar)
  • Offene Motor-Feedback-Protokolle HIPERFACE DSL, SCS open link und BiSS Line (zukünftig)
Mehr Informationen
36 mm absolut – BiSS C – 36 mm absolut – Ein-Kabel-Technologie – Absolute Motor-Feedback-Drehgeber EFL360 mit BiSS C – EFL360 Absolut-Drehgeber in Ein-Kabel-Technologie

36 mm absolut – BiSS C

EFL360

  • Optische Absolut-Drehgeber
  • Einseitig offene Hohlwelle oder Konuswelle
  • Rotorlage-Erfassung mit Auflösung 21Bit
  • Energy Harvesting Multiturn (in Kürze verfügbar)
  • Digitale Signalübertragung über BiSS C
Zum Produkt
58 mm absolut SSI / BiSS C – Statorkupplung – Absolute Motor-Feedback Drehgeber EFL580 mit BiSS C

58 mm absolut SSI / BiSS C – Statorkupplung

EFL580

  • Optische Absolut-Drehgeber
  • Konuswelle und Statorkupplung
  • Rotorlage-Erfassung mit Auflösung bis 21 Bit
  • SinCos-Signale bis 2048 Perioden
Im Produktselektor öffnen
58 mm absolut SSI / BiSS C – Spreizringkupplung

58 mm absolut SSI / BiSS C – Spreizringkupplung

EFL580

  • Optische Absolut-Drehgeber
  • Konuswelle und Spreizringkupplung
  • Rotorlage-Erfassung mit Auflösung bis 21 Bit
  • SinCos-Signale bis 2048 Perioden
Im Produktselektor öffnen
Bauform 58 mm – präzise optisch – 58 mm – Klemmflansch – 58 mm Klemmflansch – 58 mm inkremental – Klemmflansch / Servoflansch – Inkrementale Drehgeber – programmierbare Auflösung und Signale

58 mm inkremental – Klemmflansch / Servoflansch

EIL580-S / EIL580P-S

  • Optische Inkremental-Drehgeber
  • Welle 10 mm mit Klemmflansch
  • Welle 6 mm mit Servoflansch
  • 100 ... 5000 Impulse
  • Programmierbare Varianten mit 1 ... 65 536 Impulse
Im Produktselektor öffnen
58 mm inkremental – Hohlwelle

58 mm inkremental – Hohlwelle

EIL580-B / T

  • Optische Inkremental-Drehgeber
  • Einseitig offene oder durchgehende Hohlwelle 8 ... 15 mm
  • 100 ... 5000 Impulse
  • Programmierbare Varianten mit 1 ... 65 536 Impulse
Im Produktselektor öffnen
Hohlwelle bis 1 Zoll – Hohlwelle 3/8 bis 1 Zoll – HTL oder TTL – Hohlwelle 3/8 bis 1 Zoll – SinCos – Hohlwelle 3/8 bis 1 Zoll – programmierbar – Hohlwelle 3/8 bis 1 Zoll – ATEX / IECEX Zulassung – Zoll-Abmessungen – Inkremental – Hohlwelle bis 1 Zoll – Motor-Feedback inkremental – Hohlwelle bis 1 Zoll

Inkremental – Hohlwelle bis 1 Zoll

HS35 / HS35P

  • Optische Inkremental-Drehgeber
  • Isolierte, einseitig offene oder durchgehende Hohlwelle
  • Präzise optische Abtastung
  • 1 ... 8192 Impulse programmierbar
Zum Produkt

Ihr Nutzen
  • Platzsparende Integration in kompakte Servomotoren
    • Die kompakte Bauform der Drehgeber von nur Ø36 mm und die geringe Einbautiefe von 26 mm ermöglichen einen Einbau auch bei sehr beengten Platzverhältnissen. Dies erlaubt eine einfache und platzsparende Integration in kompakte Servomotoren ab einem Kantenmass von 40 mm.
  • Präzise und zuverlässige Abtastung
    • Die neue optische Singleturn-Abtastung mit Blue LED Technologie hat auf Grund der halben Wellenlänge sehr paralleles Licht. Somit kann der Abstand zwischen Scheibe und Blende bis auf das 3-fache vergrößert werden. Die Abtastung ist dadurch noch unempfindlicher gegen Schock, Vibrationen oder Verschiebungen aufgrund von Temperatureinfluss.
  • Unempfindlich gegen Störungen
    • Die optischen Drehgeber erfassen und übertragen die absolute Positionsinformation volldigital. Sie sind dadurch wesentlich störungsunempfindlicher als beispielweise Resolver.
  • Schnelle und sichere Datenübertragung
    • Eine offene, nicht proprietäre digitale Schnittstelle ermöglicht eine schnelle, sichere und komfortable Datenübertragung.
  • Hohe Lebensdauer
    • Die Abtastung mit Blue LED Technologie ermöglicht einen geringen Ruhestrom sowie optimale Nachregelung bei Alterung, Verschmutzung oder Temperatureinfluss. Insbesondere bei höheren Temperaturen bis 115 °C wird so die Lebensdauer der LED und damit des Gebers deutlich erhöht.
  • Unempfindlich gegen Verschmutzung
    • Die drei über 1 mm breiten Abtastspuren werden nach dem bewährten Nonius-Prinzip abgetastet und sind somit äusserst unempfindlich gegen Verschmutzung.

Anwendungen
  • Absolute Motor-Feedback-Drehgeber - die präzise Lösung für Synchron-Servomotoren
    • Absolute Motor-Feedback-Drehgeber erfassen die Geschwindigkeit, Drehrichtung und Position von Elektromotoren.
    • Ihr Haupteinsatz liegt in der  Bereistellung von Positionsinformationen für die Kommutierung sowie die Geschwindigkeits- und Positionsregelung der Synchron-Servomotoren.
    • Die Anzahl der Schritte pro Umdrehung bestimmt die Auflösung. Die Position wird einmalig beim Einrichten über eine Referenzfahrt ermittelt, und steht danach dauerhaft zur Verfügung.
    • Absolute-Motor-Feedback-Drehgeber sind mechanisch und elektrisch optimal auf Synchron-Servomotoren angepasst. Es stehen alle gängigen digitalen Motor-Feedback-Schnittstellen zur Verfügung.
  • Inkrementale Motor-Feedback-Drehgeber - die robuste Lösung für Asynchronmotoren
    • Inkrementale Motor-Feedback-Drehgeber erfassen die Geschwindigkeit, Drehrichtung und Position von Elektromotoren.
    • Ihr Haupteinsatz liegt in der Bereistellung von Positionsinformationen für die Geschwindigkeitsregelung der Asynchronmotoren.
    • Die Anzahl der Impulse pro Umdrehung bestimmt die Auflösung. Die Position wird nach jedem Einschalten über eine Referenzfahrt ermittelt, und anschliessend im Regler die Impulse gezählt.
    • Inkremental-Motor-Feedback-Drehgeber sind mechanisch und elektrisch optimal auf Asynchronmotoren angepasst. Es stehen alle gängigen elektrischen Schnittstellen zur Verfügung.

Technologie

Downloads
Broschüren / Kataloge