17.05.2017

Einfacher Einbau, zuverlässige Messergebnisse und lange Lebensdauer
PR_DSRK_7208.jpg
Die strapazierfähige Dehnmesslanze DSRK auf Basis geklebter DMS steht für einfaches, sicheres Handling, Messgenauigkeit und Langlebigkeit

Mit der Messlanze DSRK setzt Baumer neue Massstäbe bei der Dehnungsmessung in Holmen. Die Lanze behält die ausgezeichnete Messperformance ihres bewährten Vorgängermodells bei. Doch anders als die DSRH mit Strain-Mate-Technologie, misst die DSRK auf Basis geklebter Dehnmesstreifen. Das ist derzeit einzigartig. In Kombination mit dem optimierten Messkopfdesign macht es die Messlanze robuster im Einbau und langlebiger im Einsatz als vergleich-bare marktgängige Modelle. 

Der mechanisch sehr robuste Messkopf der Lanze ist aus widerstandsfähigem Edelstahl. Das macht ihn unempfindlich gegen Stösse und garantiert Wiederholgenauigkeit und Langzeitstabilität. Er ist frei von Elastomeren und kann deswegen auch bei sehr hohen Umgebungstemperaturen bis zu 85°C eingesetzt werden. Mit dem Verzicht auf Elastomere sind weniger altersbedingte Revisionen nötig. Dadurch steigt die Maschinenproduktivität. Die durchdachte Messkopfgeometrie mit flachem Einlauf und stabilem Spannmechanismus vereinfacht den Einbau und eliminiert das Risiko für Beschädigungen. Das spart Zeit und Kosten bei der Montage. Die Messlanze DSRK gibt es in den Durchmessern 16 mm und 20 mm und Längen von 240mm bis 2000 mm. Alle Varianten sind mit Spannungs- (0…10V) oder Stromausgangsignal (4…20mA) erhältlich.

Wie erste Kundenstimmen bestätigen, ist es Baumer mit der Messlanze DSRK gelungen, hohe Genauigkeit und Verlässlichkeit mit einer bislang unerreichten Robustheit zu vereinen.

Pressedownloads

Weiterführende Informationen

Pressekontakt

Locations_Baumer_BECH.jpg

Baumer Group
Hummelstr. 17
CH-8501 Frauenfeld

✉ press@baumer.com

 

Presseverteiler

Anmeldung zum Erhalt von Pressemitteilungen

Nach oben