Produktportfolio
Kameras mit GigE-Schnittstelle

Kameras mit GigE-Schnittstelle

CX-Serie (VCXG.MP-Kameras)

  • 5 MP
  • Bis zu 24 fps
  • Sony Polarsens
Zum Produkt
Kameras mit USB 3.0-Schnittstelle

Kameras mit USB 3.0-Schnittstelle

CX-Serie (VCXU.MP-Kameras)

  • 5 MP
  • Bis zu 73 fps
  • Sony Polarsens
Zum Produkt

Polarisation visualisieren

Die CX-Polarisationskameras eröffnen Ihnen den einfachen Weg für die Inspektion anspruchsvoller Oberflächen und Materialien mit Bildverarbeitung. Die Kameras nutzen die Polarisationseigenschaften des Lichtes und erfassen gleichzeitig Polarisationswinkel (AOP), Polarisationsgrad (DOLP) bzw. beides kombiniert (ADOLP). Dabei setzen sie auf Sony Polarsens CMOS-Sensoren, die auf Pixelebene über eine zusätzliche Polarisationsschicht bestehend aus vier Polarisationsfiltern (0°, 45°, 90° und 135°) verfügen. Unsichtbare Materialeigenschaften wie Restspannungen in Glas oder Kunststoff sowie Defekte in Kohlefasergeweben (CFK) und kaum sichtbare Qualitätsunterschiede stark reflektierender Oberflächen werden so sichtbar und auswertbar. Statt eines komplexen Prüfsystems mit wechselnden Polfiltern oder eines Mehrkamerasystems reicht eine Industriekamera und eine Aufnahme aus – das reduziert Komplexität und Systemkosten und ermöglicht einfache und kostengünstige Inline-Lösungen.


Ihr Nutzen
  • Einfache Aufnahme bewegter Objekte als kostengünstige inline-Lösung
    • Gleichzeitige Erfassung von Polarisationswinkel (AOP), Polarisationsgrad (DOLP) und deren Kombination (ADOLP)
  • Kontrastarme oder reflektierende Oberflächen und transparente Materialien einfach und genau inspizieren
    • Polarisationsfilter mit 0°, 45°, 90° und 135° in einer 2×2 Anordnung über das gesamte Pixelarray
  • Geringe Systemkosten und einfache Integration
    • Verzicht auf mehrere Kameras oder mechanische Filterräder
    • Stabile Auswertealgorithmen im Baumer GAPI SDK zur Ausgabe der Polarisationsinformationen
  • Schnelle oder lichtintensive Applikationen einfach realisieren
    • Modelle mit kurzen Belichtungszeiten ab 1 µs
  • Zuverlässige Erkennung und Auswertung schneller Prozesse
    • Bis zu 1000 Bilder/s mit ROI (Region of Interest), interner Bildspeicher und Burst Mode
  • Langzeitstabile und präzise Bildanalyse
    • Industrielles Design mit Temperatureinsatzbereich bis 65 °C
    • Optoentkoppelte Ein- und Ausgänge mit Spannungspegeln der Automatisierungstechnik
  • Aufnahme von Bildfolgen mit wechselnden Kameraeinstellungen von Bild zu Bild bei maximaler Sensorgeschwindigkeit
    • Standardkonformer Sequencer
    • Burst Mode und integrierter Bildspeicher
  • Schnelle und einfache Inbetriebnahme für Windows, Linux und ARM-basierte Plattformen
    • Standardkonform mit GigE Vision, USB3 Vision und GenICam
    • Höchste Kompatibilität mit standardkonformen Third Party Softwareanbietern

Anwendungen

Technologie

Downloads
Broschüren / Kataloge
Fach- und Anwenderberichte / White Paper


Nach oben