Um mehr Transparenz bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen zu schaffen, hat der europäische Gesetzgeber eine neue Informationspflicht eingeführt. Im Rahmen der Kundenbefragung erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen, daher sollen Sie als Teilnehmer der Kundenbefragung erfahren, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert und für welche Zwecke diese verarbeitet werden. 
Die nachfolgenden Informationen erhalten Sie aufgrund von Art. 13 und 14 DS-GVO.
 
1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter
Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Baumer MDS GmbH, Bodenseeallee 7, 78333 Stockach, vertreten durch Dr. Oliver Vietze und Severino Bruno. Sie erreichen den Verantwortlichen unter folgenden Kontaktdaten: Telefon: +49 (0) 7771 - 64740, Telefax, E-Mail: info@baumer.com. Sie erreichen den betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter: datenschutz@m-consecom.de .
 
Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist weiterhin die Baumer Management Services AG, Hummelstr. 17, 8501 Frauenfeld, Vertretung durch den Verwaltungsrat: Herr Dr. Oliver Vietze, Herr Dr. Axel Vietze, Herr Roland Fehlmann. Sie erreichen den Verantwortlichen unter folgenden Kontaktdaten: Telefon: +41 52 728 11 55, Telefax: +41 52 728 11 44, E-Mail: info@baumer.com.  
 
2. Zwecke, Rechtsgrundlagen und Bereitstellung Ihrer Daten
 
2.1 Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Befragung pseudonymisiert verarbeitet. Es ist also nicht möglich, dass der Verantwortliche einen unmittelbaren Rückschluss auf Sie als Person treffen kann.
Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Kundenbefragung ist die Analyse der Kundenmeinungen zur Verfügbarkeit diverser Werbe- und Informationskanäle. Ziel der Befragung ist es, den Informationsfluss an die Kunden besser zu steuern.
 
Rechtsgrundlage für die Einladung zur Teilnahme an der Kundenumfrage ist Ihre erteilte Einwilligung in die Zusendung des Newsletter und damit Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO.  
 
Ihre erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierfür an support.web@baumer.com.
 
Rechtsgrundlage für die weitere Verarbeitung personenbezogener Daten ist außerdem Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (berechtigtes Interesse). Der Verantwortliche hat ein berechtigtes Interesse daran, im Rahmen von Kundenbefragungen zu erfahren, welche Präferenzen die Kunden haben und die personenbezogenen Daten mittels automatisierter Verfahren zu erheben und auszuwerten. Außerdem besteht auch ein berechtigtes Interesse daran, die Auswertung mittels automatisierter Verfahren möglichst effizient zu gestalten.
 
Die Teilnahme an der Befragung und die daraus resultierende Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig. Es entstehen Ihnen also keine Nachteile, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen und wenn Sie nicht an der Befragung teilnehmen.
 
Die im Rahmen der Kundenbefragung verarbeiteten personenbezogenen Daten werden in der pseudonymisierten Form für fünf Jahre nach Abschluss der Kundenbefragung aufbewahrt und im Anschluss gelöscht.
 
2.2 Die Aufbewahrung und Speicherung der Antworten der Kundenbefragung und der daraus abgeleiteten Ergebnisse erfolgt zur Auswertung der Ergebnisse und zur Aufbewahrung zu wissenschaftlichen Zwecken, da gewährleistet werden muss, dass die im Rahmen der wissenschaftlichen Arbeit erhobenen empirischen Daten gemäß den Regeln der Wissenschaft erfolgt ist. 
 
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO. Der Verantwortliche hat ein berechtigtes Interesse daran, Kundenmeinungen mittels wissenschaftlicher Verfahren zu analysieren und die daraus abgeleiteten Ergebnisse zur Nachvollziehbarkeit der abgeleiteten Ergebnisse aufzubewahren. 
 
Die Speicherung der Ergebnisse und Antworten der Teilnehmer ist notwendig, um die Nachvollziehbarkeit der Befragungsergebnisse zu gewährleisten.
 
Die Speicherung der Antworten und Ergebnisse erfolgt für die Dauer für fünf Jahren. 
 
2.3 Wenn Sie im Anschluss an die Kundenbefragung die Zusendung eines Dankeschöns wünschen, können Sie dem Verantwortlichen Ihren Namen, Ihre geschäftliche Anschrift und andere personenbezogene Daten über eine Eingabemaske mitteilen. 
 
Die von Ihnen in dieser Eingabemaske erhobenen personenbezogenen Daten werden nicht mit Ihren Antworten aus der Kundenbefragung zusammengeführt. 
 
Rechtsgrundlage für diese Art der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (berechtigtes Interesse). Der Verantwortliche hat ein berechtigtes Interesse daran, der Teilnehmern der Befragung ein Dankeschön zukommen zu lassen. 
 
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang ist freiwillig. Es entstehen keine Nachteile, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen. 
 
Ihre personenbezogenen Daten werden für die Dauer von einem Jahr aufbewahrt und im Anschluss gelöscht.
 
3. Quelle und Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten 
Ihre personenbezogenen Daten hat der Verantwortliche von der Vertriebsgesellschaft  aus dem Baumer-Konzernverbund erhalten, weil Sie Newsletterempfänger sind.
 
Ihre Antworten und die Umfrageergebnisse erhalten wir vom dem für die Umfrage eingesetzten Plattformbetreiber SurveyMonkey.
 
Es werden personenbezogene Daten bei einem Verantwortlichen außerhalb der Europäischen Union verarbeitet. Die Verarbeitung in der Schweiz ist nach Maßgabe des für die Schweiz existierenden Angemessenheitsbeschlusses zulässig. 
 
4. Betroffenenrechte
Ihnen stehen folgende Rechte zu:
Sie haben ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO), Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Löschung (Art. 17 DS-GVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) sowie auf Datenübertragung (Art. 20 DS-GVO). Wir bemühen uns, Anfragen zügig zu bearbeiten.
 
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie ein Widerspruchsrecht, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet (Art. 21 DSGVO). Bei einem Widerspruch gegen Direktwerbung werden wir Ihnen keine werblichen Nachrichten mehr zukommen lassen.
 
5. Widerruflichkeit der Einwilligung
Eine etwa erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten kann jederzeit widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf Grundlage der Einwilligung bis zum Widerruf bleibt unberührt.
 
6. Fragen oder Beschwerden
Sie haben das Recht, sich an eine Aufsichtsbehörde zu wenden (Art. 77 DS-GVO).
 
Nach oben